Möglichkeiten der Fotobearbeitung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Möglichkeiten der Fotobearbeitung

Beitrag  Anemone am Mi 05 Feb 2014, 15:53

Fotobearbeitung


Fotografieren ist mein Hobby. Aber das heißt nicht, dass mir die Bilder immer gelingen.Oft steckt viel mehr in den Fotos. Um dieses heraus zu holen gibt es die Bildbearbeitungsprogramme. Hiermit gibt es viele Möglichkeiten aus einem Bild ein kleines Kunstwerk zu machen, das Bild zu verbessern.

Es muss keine teure und schwierige Software wie Photoshop sein. Laien können auch mit den kostenfreien Programmen wie Irfanview oder Gimp sehr gute Ergebnisse erzielen. Irfanview ist besonders für Anfänger geeignet, da es nicht so umfangreich wie Gimp ist. Nicht kostenfrei, aber günstig, ist PhotoImpact, das man schon für 25 EUR bekommt. PhotoImpact bietet einfach noch sehr viel mehr, als die reine Fotoberarbeitung, und ich arbeite gerne damit.

Bei kostenlosen Programmen sollte man stets darauf achten, dass man sich nur das herunterlädt, was man braucht.
Je nachdem wo man herunterlädt kann man sonst ungewollte, unerwünschte Programme gleich (zwinker) kostenlos mitbekommen. Eine sehr gute Quelle zum Download ist [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]. Dort werden alle Programme eingehend beschrieben, und man weiß genau, was man bekommt.  

Am Beginn steht das Sichten und Sortieren der Fotos. Ich mache dies in 3 Kategorien: „Bilder OK“, „Bilder zum Nachbearbeiten“ und „Bilder entsorgen“. Also Fotos, welche ich nicht behalten möchte gleich löschen, damit man sich die Festplatte nicht zumüllt.

Für die OK Fotos habe ich mir einen Ordner mit verschiedenen Unterordnern angelegt. Unterordner  > verschiedene Themen wie Architektur, Blumen, Tiere etc.. Darin lege ich die fertigen Bilder ab.

Zunächst verdopple ich mir das zu bearbeitende Bild, damit es mir nicht verloren gehen kann.

Beim Bearbeiten der Fotos arbeite ich in der Regel mit Kontrast, Helligkeit und Farbe.
Schon alleine durch das Erhöhen des Kontrastes wirkt das Foto so, als wäre ein Grauschleier entfernt worden.

Unbearbeitetes Foto


Bearbeitetes Foto



Für mich ist es immer wieder interessant, was ich durch ausprobieren mit diesen einzelnen Punkten aus einem Bild herausholen kann.

Indem man einen Ausschnitt aus dem Bild herausschneidet und dann vergrößert, kann man aus einem „nicht gelungenen Foto“ ein schönes Bild erstellen.

Je nach Bedarf schärfe ich das Bild nun noch nach.

Unbearbeitetes Foto


Bearbeitetes Foto


Eine andere Variante ein Bild zu verändern ist, es in schwarz-weiß umzuwandeln. Auch damit kann man einen schönen Effekt erzielen.

Unbearbeitetes Foto


Bearbeitetes Foto





oder:



avatar
Anemone
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1812
Punkte : 1974
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 24.10.12

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten